Westtorplatz erstrahlt in neuem Glanz

Am vergangenen Samstag haben über 15 Freiwillige aus dem Jugendbereich, den Seniorenteams und den Alten Herren zusammen mit den beiden Abteilungsvorsitzenden den Westtorplatz auf Vordermann gebracht. Beim alljährlichen Arbeitseinsatz hielt auch der zwischenzeitlich einsetzende Hagel die Putzteufel nicht davon ab, die Kabinen und das Pflaster vom Eingangstor bis hinunter zum Geräteschuppen zu säubern.

 

Das Material steht bereit. Über 15 Freiwillige brachten am vergangenen Samstag den Westtorplatz auf Vordermann.

 

Ein Teil der „sauberen“ Truppe kümmerte sich um die Sitztribüne auf der Friedhofseite des Westtorplatzes. Über die Wintermonate ist sie fast komplett unterm Laub verschwunden. Die SG-Fußballer befreiten sie vom Blattwerk, das mit mehreren Anhängerfuhren abtransportiert wurde.

 

Von der Sitztribüne auf der Friedhofseite des Westtorplatzes musste jede Menge Laub entfernt werden.

 

Als dann auch das Schild über dem Eingang des Vereinsheims blankpoliert wurde, zeigten sich alle Beteiligten zufrieden mit dem Arbeitseinsatz. Der Westtorplatz erstrahlte im neuen Glanz, sodass die nächsten Fußballspiele kommen können.

 

Auch die Abteilungsführung packte mit an.

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

SV Rinkerode – SG Sendenhorst

21.04.2024

· 15:00 Uhr

SV Greven 2021 II – SG Sendenhorst II

21.04.2024

· 13:00 Uhr

SG Sendenhorst III – SC Müssingen II

21.04.2024

· 15:00 Uhr