Alten Herren erstmals beim Westfalen-Cup

Am vergangenen Samstag traten die Altherren-Fußballer der SG Sendenhorst erstmals beim Westfalen-Cup in Kaiserau an. Hier spielen die Kreispokalsieger des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen in einem Kleinfeldturnier das besten Team unter sich aus. Gewonnen haben die SGler leider nicht, aber es war ein gelungener Auftritt.

Wie kann es sein, dass das erfolgreichste Team des Kreispokals, auch als Eddys Potts-Cup bekannt, mit sechs Siegen zum ersten Mal in Kaiserau antrat? Ganz einfach: Der Kreispokal wird vom Fußballkreis Beckum veranstaltet. Mannschaften aus dem Fußballkreis Warendorf/Münster „genießen“ einen Gästestatus, sodass bei den sechs Siegen der SGS jedes Mal das bestplatzierte Team aus dem Beckumer Fußballkreis in Kaiserau antreten durfte.

Guter Start ins Turnier

Das hat sich nun aber geändert, sodass die Rot-Weißen aus Sendenhorst zum ersten Mal ihr Können auf Westfalenebene unter Beweis stellten. Und das gelang ihnen recht gut. Ihr Auftaktspiel gewannen die „Männer in den besten Jahren“ mit 2:0 gegen den TuS Recke (nördlich von Ibbenbüren). Auch im zweiten Match, diesmal gegen den SuS Pivitsheide (bei Detmold), holte die SG mit einem 3:1 die drei Punkte.

Kühle Getränke waren bei den hohen Temperaturen während des Westfalen-Cups unerlässlich.

 

Im dritten Spiel gegen den späteren Gruppensieger SG Gahmen (bei Lünen) lag es an der mangelnden Chancenverwertung der Sendenhorster, dass sie das Spiel 1:2 verloren. Gahmen kam dreimal gefährlich vors Tor der Rot-Weißen und netzte zweimal ein. Im letzten Vorrundenspiel musste die SG bei hohen Temperaturen dem kleinen Kader von nur neun Spielern Tribut zollen.

Die Begegnung gegen den SC Obersprockhövel (bei Wuppertal), der sich als Gruppenzweiter für die K.o.-Runde qualifizierte, ging mit 1:3 verloren, wobei man festhalten muss, dass es sich hierbei um das spielstärkste Team der Gruppe handelte.

Potts-Cup: Heimspiel im Halbfinale am 20. August

Nichtsdestotrotz haben sich die Alten Herren der SG Sendenhorst nach dem Ausscheiden als Gruppendritter die kühlen Getränke vor Ort redlich verdient. Im derzeitigen Potts-Cup haben die SGler erneut das Halbfinale erreicht. Am 20. August geht es um 16.00 auf heimischen Platz gegen den Sieger aus der Partie Liesborn gegen Albersloh/Rinkerode. Zwei weitere Siege und die Sendenhorster wären erneut in Kaiserau vertreten.

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

Fußballcamp für Mädchen und Jungen

18.07.2022

· 10:00 Uhr

Das Fußballcamp dauert vom 18. bis 22. Juli 2022.
Rasenplatz am SFZ Jahnstraße

VEKA-Junior-Cup

06.08.2022

traditionelles U14-Turnier mit den Nachwuchsteams zahlreicher Bundesligisten
Sportzentrum Jahnstraße

„100 Jahre Faszination Fußball“

13.08.2022

· 10:00 Uhr

Festveranstaltung mit zahlreichen Highlights auf und am Sportplatz
Westtorplatz