100 Jahre Faszination Fußball – wir laden ein!

Die Fußballabteilung der SG Sendenhorst feiert ihr 100-jähriges Bestehen – allerdings nicht ganz pünktlich, denn gegründet wurde die Abteilung 1920. Aber die Coronapandemie machte den Rot-Weißen zweimal einen gehörigen Strich durch die Rechnung. In diesem Jahr sollte aber nichts mehr dazwischenkommen. „Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren“, sagt Abteilungs-Vize Georg Weng. „Wir haben etliche Ideen rund um die Faszination des Fußballs.“

Alle sind eingeladen

Schnell stand fest, dass man beim Feiern nicht unter sich bleiben möchte. Die SG-Fußballer wollen demonstrieren, warum sie sich mit Herzblut für den Fußball begeistern und sich für ihn engagieren. Deshalb sind alle Sendenhorsterinnen und Sendenhorster am 13. August 2022 eingeladen, auf dem Westtorplatz einen Tag im Zeichen des runden Leders zu verbringen.

Zwölf fußballbegeisterte Sendenhorster gründeten 1920 den VfB Sendenhorst, den Vorläufer der heutigen SG-Fußballer.

 

Dass das Spielgerät schon lange nicht mehr aus Leder besteht, weiß man. Aber wie aus dem, was die Gründerväter einst vor über 100 Jahren anstießen, ein Sport wurde, der in Sendenhorst alle Altersklassen begeistert, soll am 13. August deutlich werden.

Jubiläumstrikot geplant

Zwar wird am Programm noch fleißig gebastelt, aber Abteilungs-Vize Weng gewährt schon mal einen kleinen Einblick: „Am Morgen sollen unsere Jüngsten gegen den Ball treten, nachmittags feuern wir dann unsere erste Mannschaft bei ihrem Punktspiel an.“ Das Treiben auf dem Spielfeld wird von einem bunten Rahmenprogramm begleitet, das am Abend in einer Feier mündet.

Die Alten Herren sind eines von vielen erfolgreichen Fußballteams der SG – hier beim dritten Potts-Cup-Sieg im Jahr 2012. Inzwischen wurde der Pokal sechs Mal nach Sendenhorst geholt.

 

Fürs leibliche Wohl wird natürlich gesorgt. Und: „Wir planen anlässlich des 100-jährigen Bestehens ein Jubiläumstrikot, mit dem unsere Erste auflaufen soll und das man auch erwerben kann“, erklärt Maik Erdmann, der zusammen mit Georg Weng, Ingo Lackmann, Lukas Bureck und Marc Hankmann das Orga-Team bildet.

Außerdem wird es ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen geben. Dafür werden am 13. August Lose verkauft. Zusätzlich planen die SG-Fußballer, ab Mai eine kleine dreiteilige Serie über die Geschichte des Fußballs in Sendenhorst in Print- und Onlinemedien zu veröffentlichen. Zu jeder monatlichen Folge werden Fragen gestellt. „Wer viel über die Geschichte des SG-Fußballs weiß, kann seine Chancen kostenlos auf einen Gewinn verdreifachen“, erklärt Weng.

Nur eines von vielen Highlights aus 100 Jahren SG-Fußball: 2011 wird der Kunstrasenplatz, die VEKARENA, angelegt.

 

Hoffen auf Sonne und viele Besucher

Vor allem wollen die Fußballer aber ihre Abteilung vorstellen und Werbung in eigener Sache machen. „Wir wollen verdeutlichen, wie umfangreich die ehrenamtlichen Aktivitäten sind, durch die wir Groß und Klein überhaupt erst ermöglichen, in Sendenhorst Fußball spielen zu können“, sagt Lukas Bureck, der ebenso wie das ganze Orga-Team und auf gutes Wetter und viele Besucher hofft.

Auch wenn am Programm noch gefeilt wird, steht bereits jetzt fest: Spätestens am Abend wird bei kühlen Getränken sicherlich das eine oder andere Döneken zum Besten gegeben. Schließlich dürften sich in 100 Jahren so manche Anekdoten angesammelt haben.

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

Fußballcamp für Mädchen und Jungen

18.07.2022

· 10:00 Uhr

Das Fußballcamp dauert vom 18. bis 22. Juli 2022.
Rasenplatz am SFZ Jahnstraße

VEKA-Junior-Cup

06.08.2022

traditionelles U14-Turnier mit den Nachwuchsteams zahlreicher Bundesligisten
Sportzentrum Jahnstraße

„100 Jahre Faszination Fußball“

13.08.2022

· 10:00 Uhr

Festveranstaltung mit zahlreichen Highlights auf und am Sportplatz
Westtorplatz