Teil II: SFZ an der Jahnstraße ebenfalls wieder frisch

Nicht nur der Westtorplatz erstrahlt seit der Aufräumaktion, die am 23.03. stattgefunden hat, wieder im neuen Glanz. Auch das Sport- und Freizeitzentrum wurde von fleißigen Helfern aus der A-Jugend und 3. Seniorenmannschaft wieder auf Vordermann gebracht.

Dabei investierten die Mitwirkenden vor allem viel Zeit in das Stopfen der Löcher auf dem Rasenplatz, in das Aufsammeln der Müll- und Glasscherben auf dem gesamten Gelände und in das Fegen der Wege rund um den Kunstrasenplatz. Außerdem wurden die Fugen der Wege von Moos befreit und überschüssiges Granulat vom Kunstrasen passend entsorgt.

Für die zukünftige Zeit erhoffen sich die Mitglieder der Fußballabteilung eine (weiterhin) respektvolle Verhaltensweise, wenn das Gelände betreten und u.a. zum (Fußball-)Spielen oder Verweilen genutzt wird. „Bleibt sauber!“ soll nämlich nicht nur für die involvierten Mannschaften der gleichnamigen Umweltschutz-Aktion gelten, die die Fußballabteilung seit einiger Zeit durchführt. Auch andere Nutzerinnen und Nutzer, die sich gerne auf dem Sportplatz an der Jahnstraße aufhalten, sollten sich damit angesprochen fühlen.

Mehr zur Aktion „Bleibt sauber!“ findet Ihr hier.

Der Vorstand bedankt sich beim gesamten Aufräumteam, das sich für diese Aktion wertvolle Zeit genommen hat – vielen Dank!

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

SV Rinkerode – SG Sendenhorst

21.04.2024

· 15:00 Uhr

SV Greven 2021 II – SG Sendenhorst II

21.04.2024

· 13:00 Uhr

SG Sendenhorst III – SC Müssingen II

21.04.2024

· 15:00 Uhr