Groß geworden im Ruhrgebiet, ab Sommer ein SGler!

Eine weitere Unterschrift zur nächsten Saison unserer 1. Seniorenmannschaft ist getrocknet: Tim Brinkmann – derzeit Cheftrainer bei Viktoria Rietberg – verstärkt als Co-Trainer das Team von Florian Kraus.

Da Stefan Putze als bisherige rechte Hand des Chefcoaches Kraus ein wenig kürzer treten und dafür den Job des „Sportlichen Koordinators im Seniorenbereich“ bekleiden möchte, machte sich der Kopf unserer 1. Mannschaft auf die Suche nach einem ebenfalls für Fußball brennenden „Partner in Crime“. Aus sportlicher Hinsicht bedeutete dies natürlich eine Umstrukturierung des Trainerteams. Florian Kraus und Tim Brinkmann arbeiten Hand in Hand für den sportlichen Part, Stefan Putze wird sich weiterhin um organisatorische Aufgaben innerhalb der Mannschaft kümmern.

 

Quelle: FC Gütersloh
Quelle: FC Gütersloh

 

Tim Brinkmann beschreibt sich selbst als „Essener Junge“. Er ist fußballerisch im Ruhrgebiet groß geworden, hat bei Wattenscheid 09, Borussia Dortmund und Rot Weiss Essen gespielt. Nach diesen für jeden Fußballfan bekannten Stationen zog es ihn ins Rheinland zu Fortuna Düsseldorf. Beim FC Gütersloh angekommen – und dort spielte er von 2000 bis 2014 – lernte er seinen Mitspieler Florian Kraus kennen.

Im Weltmeisterjahr 2014 beendete Tim Brinkmann seine aktive Fußballkarriere und startete als Trainer bei Viktoria Rietberg durch: „Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, jetzt mal ein Jahr Pause zu machen. Die Freundschaft zu meinem ehemaligen Mitspieler Flo Kraus kam mir aber dazwischen“, sagt er mit einem Lächeln. Er ergänzt: „Wir (unsere Familien) sehen uns so selten, dass meine neue Aufgabe als Co-Trainer eine gute Möglichkeit ist, sich ab Sommer wieder öfter zu sehen. Interessant wird für mich vor allem, dass ich nicht mehr in der 1. Reihe stehe und wahrscheinlich auch, dass ich in Sendenhorst unbekannt bin. Es ist natürlich spannend, dass ich neue Menschen kennenlerne und dass ich meine sportlichen Erfahrungen in einem neuen Verein weitergeben kann.“

 

Quelle: Viktoria Rietberg
Quelle: Viktoria Rietberg

 

Tim Brinkmanns sportliche Erfahrungen, u.a. als Trainer, überzeugten auch Florian Kraus in seiner Entscheidungsfindung. Für ihn sprach aber auch, dass er einen Blick von außen reinbringe, und dass man sich menschlich auf ihn verlassen könne – sowohl im Hinblick auf sportliche Inhalte als auch auf ein persönliches Vertrauensverhältnis.

“Tim und ich kennen uns seit ca. 12 Jahren, haben zusammen beim FC Gütersloh gespielt. Als wir den Fußballplatz nicht mehr gemeinsam betreten haben, sind wir trotzdem freundschaftlich verbunden geblieben. Wir vertrauen uns gegenseitig. Tim hat bewiesen, dass er für die Bezirks- und Landesliga ein erfolgreicher Trainer ist. Er ist menschlich und fachlich ein passendes neues Teammitglied. Mit seiner Verpflichtung machen wir einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung. Er wird den Jungs bzw. der Mannschaft richtig gut tun und deswegen freue ich mich sehr, dass das geklappt hat“, betont der Coach unserer 1. Seniorenmannschaft.