„Wir treffen uns bei Hans!“

Samstagmorgen, Frühstück um 8.30 Uhr, die Sporttasche ist gepackt. Die Kids haben ein Fußballspiel, Anstoß ist um 10.30 Uhr. Ein Heimspiel steht auf dem Plan. So richtig wach sind wir noch nicht, aber gut, dass wir am Sportplatz bei Hans schon einen Kaffee mit Milch und Zucker bekommen können.

Viele Sendenhorster Fußballfreunde, aber auch zahlreiche Vereine im Umkreis werden mit diesen Zeilen und vor allem mit den Namen Hans und Marlene Zumdick etwas anfangen können. Denn diese beiden Menschen haben nicht nur am Wochenende, sondern auch unter der Woche dafür gesorgt, dass das Sport- und Freizeitzentrum an der Jahnstraße in Sendenhorst immer „top in Schuss“ ist. 

Egal, ob man Lust auf eine Tüte Süßigkeiten, einen warmen Kaffee, ein leckeres Frikadellen-Brötchen oder eine Flasche Bier hatte: Marlene und Hans haben sich gekümmert.

Egal, ob man die Toiletten benutzen oder in den Kabinen angenehm duschen wollte: Hans und Marlene haben sie sauber gehalten.

Egal, ob der Platz vom Müll oder von Hasenlöchern befreit werden musste: Marlene und Hans haben ihn davon befreit.

Für viele Vereine sind solche Menschen, wie Hans und Marlene Zumdick, immens wichtig.

Von beiden mussten wir uns innerhalb von sehr kurzer Zeit verabschieden. Nach schwerer Krankheit sind Hans und Marlene nun an einem anderen Ort, und wir werden sie nie vergessen.

 

Um zu zeigen, wie wichtig Hans und Marlene für den Sendenhorster Fußballverein waren, haben wir als Fußballabteilung dem Vereinsheim an der Jahnstraße einen besonderen Namen verliehen: Der Schriftzug „Bei Hans“ schmückt nun die Tür des Treffpunkts am Sportplatz, der vielen Fußballfreunden immer schon unter diesem Namen bekannt ist. 

Geschäftsführer Thomas Erdmann fand passende Worte zur offiziellen Präsentation des Schriftzuges, zu der auch Hans‘ und Marlenes Sohn Johannes „Juppi“ mit seiner Frau eingeladen waren:

„Egal, um welche Aufgabe es sich handelte, Hans hat immer gesagt, dass wir das schon hinkriegen. Es war immer ein angenehmes Zusammenarbeiten mit ihm. Als kleiner Junge war dann auch Juppi meistens mit ihm am Sportplatz herumgetrieben und das Fußballspielen gelernt. Nie war vom Treffpunkt Vereinsheim die Rede, es hieß immer nur: Wir treffen uns bei Hans!“

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

Fußballcamp für Mädchen und Jungen

18.07.2022

· 10:00 Uhr

Das Fußballcamp dauert vom 18. bis 22. Juli 2022.
Rasenplatz am SFZ Jahnstraße

VEKA-Junior-Cup

06.08.2022

traditionelles U14-Turnier mit den Nachwuchsteams zahlreicher Bundesligisten
Sportzentrum Jahnstraße

„100 Jahre Faszination Fußball“

13.08.2022

· 10:00 Uhr

Festveranstaltung mit zahlreichen Highlights auf und am Sportplatz
Westtorplatz