Fußballferiencamp startet in eine neue Runde

Auch auf die Fußballplätze der SG Sendenhorst kehrt nun langsam wieder das Leben zurück. Unter Beachtung zahlreicher hygienischer Mindeststandards kann das Fußballtraining zwar noch nicht so wie gewohnt ablaufen. Mit ein wenig Fantasie und Kreativität lässt sich aber durchaus ein interessantes Fußballtraining gestalten. Die letzten Wochen haben die Verantwortlichen der Rot-Weißen natürlich nicht ganz kalt gelassen und ins Grübeln gebracht. In den bevorstehenden Sommerferien stellt der Sportverein nun ein Angebot auf die Beine, um den jungen Kickern die schulfreie Zeit auch zu Hause zu versüßen. „Wir möchten in dieser schwierigen Zeit ein Angebot schaffen, dass den Kindern eine coole Ferienzeit ermöglicht und hoffen auch einige Eltern damit ein wenig entlasten zu können“, erklärt Max Pöttken.

Der Übungsleiter aus der Nachwuchsschmiede der SGS hat bereits Erfahrungen mit der Organisation von Fußballcamps. Vom 20. bis zum 24. Juli soll im Sportzentrum auf der Jahnstraße der Ball gleich zwei Mal täglich rollen. In der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis um 16:00 Uhr bietet das Team erfahrener Übungsleiter dann täglich ein alters- und leistungsgerechtes Fußballtraining für Kinder im Alter zwischen 7 und 14 Jahren an, welches zu großen Teilen in Kleingruppen durchgeführt werden soll. „Abends sollen die Kinder glücklich und müde in das Bett fallen“, lacht Pöttken. Die Durchführung einer Übermittagsbetreuung findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation nicht statt. In dem Preis von 99 Euro sind neben den zehn Trainingseinheiten und den Getränken (Wasser, Apfelschorle) auch ein Fußball und ein Trikot enthalten.

Die Teilnehmerzahl haben die Rot-Weißen zunächst einmal auf 32 Kinder beschränkt, um das „Corona-Hygienekonzept“ reibungslos umsetzen zu können. Man sollte also nicht allzu lange mit der Anmeldung zögern, um noch einen der begehrten Teilnehmerplätze ergattern zu können. Das hierfür nötige Anmeldeformular kann man sich auf der Homepage der SG-Fußballer (www.sg-fussball.de) herunterladen und ausdrucken. Die Anmeldung soll dann in der Titanic oder in der Geschäftsstelle des Sportvereins (Briefkasteneinwurf reicht) abgegeben werden. Eine Anmeldebestätigung folgt dann zeitnah.

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

SV Rinkerode – SG Sendenhorst

21.04.2024

· 15:00 Uhr

SV Greven 2021 II – SG Sendenhorst II

21.04.2024

· 13:00 Uhr

SG Sendenhorst III – SC Müssingen II

21.04.2024

· 15:00 Uhr