1956/1957

Aufstellung: Vorstand und Bilder aus dem Jahr 1956/57

Vorstand

Fußball- Obmann: Harry Heiringhoff

Jugendvorstand

Obmann: Wilhelm Heiringhoff

1. Mannschaft

Trainer : Hans Thoms

Spieler: Ette Decker , Heinz Linnemann , Reinerts , Barthmann , Hermann „Jesse“ Greive , Heini Voss , Happe , Heinz Petschelt , Heinz Höhne , Theo Blomberg , Alvons Recker , Heini Menke , Lothar und Norbert Szekokat-Westhoff , Hans Eickermann , Werner Schmitz , Günter Behnke

 

Saison 1956/57

In der Saison 1956/57 hatte die I Mannschaft einige Abgänge zu verzeichnen. Dadurch bekamen die jüngeren Spieler ihre Chance. Die verjüngte Mannschaft musste sich noch einspielen und somit hatte man einen nicht so guten Saisonstart.

Im 8. Spiel musste man zum Tabellenletzten SC Gremmendorf . Die SG war bis dahin vorletzter und hatte nur einen Punkt. In einem spannenden Spiel gewann die SG Sendenhorst in Gremmendorf mit 2 : 3 Toren.

In den weiteren Spielen bis zum Ende der 1. Serie wurden nur noch drei Punkte geholt. Das war dann für die SG Sendenhorst der Vorletzte Platz. So musste man sich was überlegen wie man den drohenden Abstieg verhindern könnte.

Vorbericht Zeitung 3. Nov 1956:

Man konnte die Lücken , die durch Fortgang einiger Spieler entstanden sind, nicht ausfüllen können und so wird es die Mannschaft schwer haben den Klassenverbleib zu erhalten.                                  

SG Sendenhorst spielt nach langer Zeit mal wieder zu Hause. Neu errichteter Platzanlage war wieder bespielbar.

Es wurden einige ehemalige Spieler reaktiviert.

Trotzdem gelang nicht der gewünschte Durchbruch. Den aus acht Spielen holte man gerade mal fünf Punkte, wobei in der achten Begegnung in Mettingen erst in der letzten Minute die Punkte verloren wurden.

In den drei folgenden Spielen wurden fünf Punkte geholt. Durch die Reaktivierung der Ehemaligen Spieler, bekam das Sendenhorster Spiel wieder ein wenig Stabilität.

Im der vorletzten Begegnung zu Hause hatte man den TuS Freckenhorst zu Gast. Vor Zahlreichen Zuschauern konnte Sendenhorst die Freckenhorster mit 3 : 1 besiegen und so verließ man die Abstiegsplätze. Der Abstieg in Kreisklasse wurde somit vermieden.

Das letzte Spiel gewann die SG Sendenhorst zu Hause gegen Esch noch mit 4 : 1.

Durch die Reaktivierung der ehemaligen Spieler gab es doch noch ein glückliches Ende mit Platz 10.

Die eingesetzten Spieler:

Ette Decker , Heinz Linnemann , Reinerts , Barthmann , Hermann „Jesse“ Greive , Heini Voss , Happe , Heinz Petschelt , Heinz Höhne , Theo Blomberg , Alvons Recker , Heini Menke , Lothar und Norbert Szekokat-Westhoff , Eickermann , Werner Schmitz , Günter Behnke

Fußball – Jugendleute tagten

Um die Spielstärke bei der Fußballjugend weiter zu heben, wurde beschlossen, in der neuen Saison 1957-1958 in der A-Jugend eine besondere Leistungsklasse zu Bilden.

Jugendtabellen

Bildergalerie

Karneval

Zeitungsartikel

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

SG Sendenhorst – SC Nienberge

26.05.2024

· 15:00 Uhr

Westtorplatz

SG Sendenhorst II – IFC Warendorf

26.05.2024

· 12:00 Uhr

Sport- und Freizeitzentrum

TUS Freckenhorst III – SG Sendenhorst III

26.05.2024

· 15:00 Uhr