1931

Dokumentation aus dem Jahr 1931

Vorstand

1. Vorsitzender : H. Krimphove

2. Vorsitzender : Theo Petry

Kassierer : Bernhard Heiringhoff

1. Jugendleiter : Harry Heiringhoff

2. Jugendleiter : Max Lasthaus

Spielausschuß : T. Petry, T. Sudhoff, F. Lütke

1. Mannschaft:

Hermann Lasthaus, Max Lasthaus, R. Borgmann, Karl Reuter, Ede Wegmann, Theo Bücker

Jugendmannschaft:

Bernhard Niesmann, Heinrich Dünnewald, Clemens Dahldrup

 

Saison 1931

Am Sonntagabend den 27.01.1931 trafen sich die Mitglieder des Vereins für Bewegungsspiele Deutsche Jugendkraft zur Generalversammlung im Vereinslokal Werring. Nach Vorlage des Geschäftsberichtes und des Kassenberichtes schritt man zur Wahl des Vorstandes. Abteilungsleiter wurde H. Krimphove. August Stafflage, der wegen seiner Arbeitsüberlastung von seinem Amt zurücktrat, wurde von Kaplan Schürmann für seine Vorstandsarbeit gedankt.

Zweiter Abteilungsleiter wurde Obergärtner Theo Petry. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.

1. Jugendwart wurde H. Heiringhoff

2. Jugendwart wurde M. Lasthaus

in den Spielausschuss wurden T. Petry, H. Sudhoff und F. Lütke gewählt.

Kaplan Schürmann sprach noch über die Aufgaben, den Zweck und das Ziel der DJK.

Theo Petry sprach noch die Schiedsrichterausbildung an, die noch zu wünschen übrig ließ.

Schon im Jahre 1931 mußte man das an gepachtete Sportgelände von H. Tergeist wieder aufgeben, so das man wieder auf dem Kleinfeld Mühlenkuhle spielen mußte.

Im Jahre 1931 wurden 2 Spiele der 1 Fußballmannschaft der DJK Sendenhorst in Wolbeck ausgetragen. Ein Foto von Frau Sudhoff zeigt die Mannschaft von DJK Vestia Herten – Disteln.Es muß zu dieser Zeit am 05.04.1931 ein Spiel in Herten- Disteln stattgefunden haben. Sonst gibt es keine unterlagen.

Bildergalerie

1931 Doku Zeitung 27.01.1931

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

SV Rinkerode – SG Sendenhorst

21.04.2024

· 15:00 Uhr

SV Greven 2021 II – SG Sendenhorst II

21.04.2024

· 13:00 Uhr

SG Sendenhorst III – SC Müssingen II

21.04.2024

· 15:00 Uhr